Neue Führung für Sony Schweiz und Österreich

von Dorothea Vollenweider

15. Mai 2012 - Martin Lage übernimmt die Funktion des Country Heads von Sony Schweiz und Österreich. Claudio Ammann, Managing Director Schweiz und Österreich, verlässt das Unternehmen, ebenso wie Thomas Hottiger, zuletzt Sales Director von Sony Schweiz und Mitglied der Geschäftsführung.

Im Zuge der globalen Neuausrichtung des Konzerns kommt es bei Sony im Bereich Consumer Electronics in der Schweiz und in Österreich zu personellen Veränderungen: Martin Lage (Bild) übernimmt ab 1. Juni 2012 die Funktion des Country Heads von Sony Schweiz und Österreich und verantwortet in dieser Position die lokale Vertriebsstrategie für das Consumer Geschäft sowie alle operativen Tätigkeiten rund um den Bereich Verkauf. Martin Lage ist seit vielen Jahren für Sony tätig und leitete bisher als Mitglied der Geschäftsführung die Bereiche Finance und Operations für beide Länder.

Claudio Ammann, Managing Director Schweiz und Österreich, hat sich im Rahmen der Neuausrichtung dazu entschlossen, das Unternehmen auf Ende Juli 2012 zu verlassen, wie das Unternehmen mitteilt: "Nach nunmehr über 20 Jahren Tätigkeit bei Sony in den verschiedensten Bereichen ist mit den aktuellen Veränderungen nun für mich der Zeitpunkt gekommen, beruflich neue Wege einzuschlagen", wird Ammann zitiert. Marco Di Piazza bleibt weiterhin für den Bereich Marketing für die Schweiz und Österreich verantwortlich. Thomas Hottiger, zuletzt Sales Director von Sony Schweiz und Mitglied der Geschäftsführung, wird das Unternehmen ebenfalls verlassen und seine berufliche Laufbahn ausserhalb von Sony fortsetzen.

Copyright by Swiss IT Media 2021