101 Millionen Dollar für Ex-Google-CEO

23. April 2012 - Eric Schmidt soll im Rahmen seines im vergangenen Jahr vollzogenen Rücktritts als CEO von Google rund 101 Millionen Dollar kassiert haben.

Der Wechsel vom CEO zum Verwaltungsratspräsidenten hat sich für Eric Schmidt gelohnt. 101 Millionen Dollar soll er dafür gemäss Berichten diverser Nachrichtenagenturen erhalten haben. Sie berufen sich dabei auf Informationen aus einer Einladung von Google an die jährliche Hauptversammlung. Demnach setzt sich das Paket aus Aktien im Wert von damals fast 94 Millionen Dollar, einem Gehalt von knapp 1 Millionen Dollar, sowie einem zusätzlichen Bonus und Zulagen von rund 6 Millionen Dollar zusammen.

Schmidt hatte Ende Januar 2011 nach rund zehn Jahren als CEO überraschend seinen Rücktritt bekannt gegeben und Google-Gründer Larry Page Platz gemacht (Swiss IT Reseller berichtete). (mv)

Copyright by Swiss IT Media 2022