Mobiles Banking-Portal für Postfinance

2. Dezember 2011 - Zusammen mit dem IT-Dienstleister Adesso Schweiz führt Postfinance ein mobiles Banking-Portal ein, das es den Kunden erlaubt, ihre Rechnungen mit dem Smartphone zu bezahlen.

Postfinance hat mit Hilfe des IT-Dienstleisters Adesso Schweiz ein mobiles Banking-Portal lanciert. Zum Einsatz kommt dabei die Lösung Inmotion von Adesso Mobile Solutions. Die seit Ende Oktober verfügbare iPhone- und Android-Anwendung für E-Finance bietet Funktionen wie Scan + Pay. Diese ermöglicht es den Kunden, ihre Rechnungen mit dem Smartphone zu bezahlen, indem sie die Codierzeile des Einzahlungsscheins scannen.

Die dahinterliegende Lösung Inmotion wandelt Inhalte beliebiger, auch unstrukturierter Quellen in beliebige Ausgabeformate. Auch die Zusammenführung von Informationen verschiedener Quellen zu einer Ausgabe ist möglich. In die IT-Architektur von Postfinance wurde das Komponenten-basierte Inmotion-Transformations-Framework integriert, welches die Rolle des mobilen Proxy übernimmt.

"Die Lösung mit Inmotion bietet uns die gewünschte Flexibilität, ausgewählte HTML-Seiten unserer Onlinebanking-Lösung E-Finance in mobilgerechter Form darzustellen. Den grossen Vorteil dieser Lösung sehen wir vor allem in zwei Punkten: Erstens konnte die Mobile-Lösung umgesetzt werden, ohne dass wir neue Schnittstellen benötigt haben, was zu einer schnellen Einführung und zu einer wirtschaftlichen Lösung führte, und zweitens sind wir für die Zukunft gerüstet: Wenn neue mobile Endgeräte auf dem Markt erscheinen, müssen wir uns nicht um die korrekte Darstellung kümmern, es wird 'automatisch' das entsprechende Mobile-Template verwendet. Die Zusammenarbeit mit Adesso war sehr gut, und so konnten wir termingerecht und in der geforderten Qualität die Umsetzung sicherstellen", bilanziert Postfinance-IT-Projektleiter Daniel Nyffenegger. (abr)

Copyright by Swiss IT Media 2022