Rotronic muss Talkexpo absagen

26. September 2011 - Rotronic hat die zweite Ausgabe der Talkexpo, die am 29. September in Baden stattgefunden hätte, abgesagt. Die Zielvorgaben bezüglich der Anzahl Besucher konnte nicht erreicht werden.

Die für den 29. September geplante Veranstaltung Talkexpo von Rotronic musste abgesagt werden. Trotz attraktivem Programm und zahlreichen Ausstellern für den Anlass, der im Trafo in Baden stattgefunden hätte, konnten die Besucherzahlen, die man sich bei Rotronic zum Ziel gesetzt hat, nicht erreicht werden.

Weshalb man nicht mehr Besucher für den Anlass gewinnen konnte, ist auch für Rotronic selbst ein Rätsel. Verschiedene der rund 30 Aussteller hätten mitgeholfen, die Talkexpo zu bewerben, und man habe selbst einen grossen Aufwand betrieben, um Leute für den Anlass zu gewinnen, so Christian Zengaffinen, bei Rotronic für die Kommunikation zuständig. Jedoch sei es halt so, dass heute eine klare Übersättigung an Kundenanlässen, Social Events und Kongressen herrsche. Entsprechend schwierig sei es, mit einem Anlass erfolgreich zu sein. Die Absage sei Rotronic nicht leicht gefallen, und sie bedeute auch nicht, dass das Konzept der Talkexpo gestorben sei. Man werde nun über die Bücher gehen und mit Kunden sprechen um herauszufinden, was man für eine allfällige Neuauflage besser machen könnte, so Zengaffinen. (mw)

Copyright by Swiss IT Media 2022