Avira gewinnt grossen Partner in China

von Michel Vogel

6. Juli 2011 - Der deutsche Antivirensoftware-Hersteller Avira hat mit Tencent einen neuen Partner aus China. Das Unternehmen wird die Avira-Technologien in seine Security-Produkte einbauen.

Vor gut einem Jahr wagte Avira den Schritt nach China. Heute setzen laut Travis Witteveen, COO Market & Operations von Avira, bereits über drei Millionen Privat- und Geschäftskunden in China auf die Antivirenlösungen des deutschen Herstellers. Bald werden noch einige dazukommen, arbeitet der IT-Sicherheitsexperte Avira doch ab sofort mit dem chinesischen Unternehmen Tencent zusammen. Im Rahmen der strategischen Partnerschaft wird Tencent Teile der Antivirentechnologie sowie die Scan-Engine von Avira in sein Produkt QQ Computer Manager einbauen, das gemäss Medienmitteilung aktuell von über 100 Millionen Anwendern in China genutzt wird.

Copyright by Swiss IT Media 2022