IT Reseller



RedIT veräussert Ostschweizer Standort an Bechtle

von Alina Brack

7. März 2011 - Das Zuger Systemhaus RedIT verkauft seine St. Galler Niederlassung an Bechtle. Bestehende Kunden werden übernommen.

Per 1. März 2011 hat der Systemhaus-Riese Bechtle die St. Galler Niederlassung von RedIT übernommen, welche für Infrasturkturlösungen in der Ostschweiz zuständig war. Die 18 Mitarbeiter von RedIT werden von Bechtle weiterbeschäftigt. Ebenso wechselt Valentino Osta, der bislang den Ostschweizer RedIT-Standort führte, zu Bechtle und leitet neu die Niederlassung von Bechtle St. Gallen. Des weiteren übernimmt das Systemhaus die Infrastruktur-Wartungsverträge der bestehenden RedIT-Kunden aus der Ostschweiz und sowie die Räumlichkeiten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, wie es in einer Mitteilung heisst.

Copyright by Swiss IT Media 2020