Canon übernimmt Cabasse

6. Oktober 2006
Canon will sein Portfolio mit Spezial-Know-how im Audiobereich erweitern, wie es heisst. Aus diesem Grunde wird der Druckerspezialist das im französischen Plouzané ansässige Unternehmen Cabasse für eine nicht genannte Summe übernehmen.

Cabasse wurde 1951 gegründet und fertigt mit derzeit 31 Mitarbeitenden High-end-Lautsprecher für den luxuriösen Kunden. Neben der Integration in die Canon-Produktreihe wird Cabasse seine Audioprodukte auch weiterhin unter dem Namen Cabasse auf gesamteuropäischer Ebene vermarkten und vertreiben. (sk)

Copyright by Swiss IT Media 2021