KURZMELDUNGEN IT-SOFTWARE

20. Juni 2005

Produkt-Update von MS

Drei Microsoft-Programme sollen Mitte November in neuen Versionen erscheinen: SQL Server 2005, Visual Studio 2005 und Biz Talk Server 2006. Besonders SQL Server bietet eine Reihe von Verbesserungen, vor allem was die Migration von IBM oder Oracle auf SQL betrifft. Noch im Juni will Microsoft seine Partner über die neuen Produkte informieren.


Verbessertes Reporting

Die Business-Intelligence-Plattform SAS9 von SAS soll gemäss Hersteller nun einfacher und intuitiver unternehmensweit konsistente Reports bereitstellen. Dafür sorgen eine überarbeitete Bedieneroberfläche und standardisiertes Metadaten-Management.


Echtzeitkommunikation

Von Stalker Software ist der Echtzeit-Kommunikationsserver Communigate Pro nun im Release 4.3 erhältlich.
In der aktuellen Version findet der Anwender neue Funktionen wie die Option, archivierte E-Mails automatisch zu verschlüsseln.


Sichere Linux-Gateways

Kaspersky Lab bietet mit dem Release 5.5 von SMTP-Gateway eine überarbeitete Version des Virenfilters
für Linux, FreeBSD und OpenBSD. E-Mails werden in beide Richtungen auf Viren geprüft. Die neue Watchdog-Funktion untersucht zudem das eigene System und meldet sich bei Problemen.


Dokumentenmanagement mit Java

Der Java-Standard für Content Repositories, JSR 170, ist offziell abgesegnet worden. Ein Erfolg für die Basler Day Software, die im Rahmen des Java Community Process (JPC) die Federführung dafür innehatte. Mit JSR 170 können strukturierte und unstrukturierte Inhalte erschlossen werden.


OS-unabhängige ERP-Lösung

Dank einer eigenen Webarchitektur kann die Enterprise Ressource Planing Software b2 5.0 von Bäurer plattformunabhängig eingesetzt werden. Clients können demnach unter Windows, Linux oder Mac OS laufen. Auch Zugriffe über LAN oder Internet sind somit kein Problem und ermöglichen ortsunabhängigen Datenzugriff.


Mit Fireware Pro gegen Schädlinge

Sicherheitspezialist Watchguard hat mit FireWare Pro ein neues Sicherheits- und Netzwerkbetriebssystem vorgestellt, das besonderen Wert auf Sicherheitsaspekte legt. Es ist kompatibel zu den Produkten der X-Core- und X-Peak-Serien und bietet ein einheitliches Gerätemanagement. Unterstützt werden zudem Multi-WAN-Failover, Load Sharing, Traffic Management und Dynamic Routing.


Richtig Lizenzieren

Eine der grössten Herausforderungen bei der Systemadministration ist die Verwaltung von Lizenzen. Ohne böse Absicht gibt es in fast jedem Unternehmen Unter-, aber auch Überlizenzierungen. Mit dem Online-Ratgeber SAM (Software Asset Management) unter www.fragen-sie-sam.ch gibt es ab sofort kostenlose Tips und Hilfe rund um das Thema.


Mac OS X x86 in Tauschbörsen

Es ist nicht fertig, taugt mangels fehlenden Betatests und ohne Treiberunterstützung nicht wirklich für den praktischen Einsatz, aber dennoch ist Apples Betriebssystem für die ab nächstem Jahr geplanten Intel-Macintosh-Rechner in den einschlägigen Tauschbörsen aufgetaucht. Gerüchten zufolge ist es die nicht Mac-konforme Instabilität der Software, die einen Mitarbeiter zu diesem Schritt veranlasst hat.


Neue Firefox Roadmap

Der alternative Browser wird demnächst in der Version 1.1 vorgestellt, so die Informationen auf der aktuellen Roadmap der Mozilla Foundation. Launch-Termin ist Juli 2005. Besonders die Gecko Rendering Engine lässt in der Deer Park getauften Alpha-Version deutliche Änderungen erkennen. Auch die Oberfläche wird überarbeitet. Grössere Änderungen gibt es aber erst 2006.

Copyright by Swiss IT Media 2022