Premiere: Konica Minolta mit erster SLR-Digicam

20. September 2004
Ein grosses Geheimnis macht Konica Minolta um ihre erste digitale Spiegelreflexkamera. Erst an der Photokina soll die Fachwelt über die genauen Features der Dynax 7 Digital informiert werden. Nichtsdestotrotz wurden im voraus einige wenige Leistungsmerkmale bekanntgegeben. So handelt es sich bei der Neuheit um eine 6-Megapixel-Kamera, die auf der analogen Dynax 7 basiert. Sie verfügt über ein Bajonett, womit alle Objektive der hauseigenen analogen Spiegelreflexkameras genutzt werden können. Ausserdem wird die Kamera wie die Modelle Dimage A1 und A2 mit einem Anti-Shake-System ausgestattet sein, das mit allen Minolta-Objektiven kompatibel sein soll. Verwackelte Aufnahmen sollen damit der Vergangenheit angehören. Weiter wurde inoffiziell über folgende Features berichtet: Für optimale Belichtungen soll ein Bienenwaben-ähnliches 14-Segment-Messfeld sorgen. Darüber hinaus steht eine 9-Punkt-Autofokus-Funktion zur Verfügung. (rd)

Copyright by Swiss IT Media 2022