KANAL TOTAL - Von Mäusen und Messen

23. September 2002
Ich frage mich, ob ich mich dieses Jahr überhaupt an die Orbit/Comdex bemühen soll. Wenn sie so aufregend wird wie die Vor-Orbit-Pressekonferenz, heisst die Antwort: Nein.
Die letzten Monate hätten uns bewegt, höre ich da, heisse Luftblasen seien geplatzt (eine eben in dieser Sekunde), und die IT-Branche habe den Sexappeal verloren. Ehrlich gesagt wusste ich gar nicht, dass sie einen hatte. Und wo könnte der jetzt sein? Nun, in diesem Sitzungsraum ganz sicher nicht!
Die Märkte seien nervös, was man von den müde dreinschauenden Redaktoren eher nicht behaupten kann. Derzeit finde eben ein schmerzhafter Prozess statt, durch den man durch müsse. Warum eigentlich? Auch ich fühle mich schon nicht mehr ganz wohl.
Ein Herr mit dem bezeichnenden Namen Stutz bringt Verständnis auf für die Firmen, die nicht an der Messe teilnehmen wollen. Was soll man auch tun, wenn man, ich zitiere, «die Schatulle öffnet und einem nur weinende Mäuse entgegen kommen?» Soll doch jeder froh sein, der überhaupt noch Mäuse in seiner Schatulle hat, denke ich, ob die weinen, ist doch Wurscht. Aber vielleicht habe ich das idiomatische Elaborat auch missverstanden?
Neben mir wird dreist getuschelt, mein Gegenüber übt sich in abstrakter Zeichenkunst. Der nächste Redner richtet nun das Wort an die vor sich hinstarrende und kritzelnde Journalistenmeute: «Wir öffnen die Tore für die Orbit/Comdex in diesem Jahr zum ersten Mal.» – Ach du lieber Gott, steht uns denn ein zweites Mal bevor? Das wollen und können wir doch nicht annehmen. – «Und wo findet sie statt? In Basel», fährt er freudestrahlend fort. Ich bin beeindruckt, dieser Mann hat seine Hausaufgaben gemacht, der bringt es auf den Punkt!
Vielleicht füllen sich die Hallen ja doch noch? Sogar heute, am Tag der Pressekonferenz, habe man zwei, drei Telefonate von Firmen erhalten, die doch noch dabei sein wollen, wird versichert. Schön – Platz hat es ja noch. Ausserdem hörten wir da und dort (aber nicht an der Pressekonferenz) von wahrhaft sensationellen Last-Minute-Konditionen.
Und dann der gut gemeinte, aber doch leicht hinkende Vergleich: Der FC Basel sei Schweizer (Fussball)-Meister, und man hoffe, die Orbit/Comdex sei das auch. Ja aber wie war das, will die Orbit nicht «das» europaweite Messe-Highlight sein? Gut: Wir freuen uns auf das Finale der Champions-League. Der FCB schlägt Real Madrid 3:1.
Susann Klossek

Copyright by Swiss IT Media 2021