x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Amazon will für Automotive-Start-up Zoox über 1 Milliarde Dollar hinblättern

Amazon will für Automotive-Start-up Zoox über 1 Milliarde Dollar hinblättern

(Quelle: Zoox)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Juni 2020 - Amazon übernimmt Zoox, ein US-amerikanisches Start-up, dass sich auf die Entwicklung selbstfahrender Fahrzeuge spezialisiert hat. Amazon will Berichten zufolge über 1 Milliarde US-Dollar für das Unternehmen bezahlen.
Wie Amazon in einer Mitteilung schreibt, ist die Übernahme von Zoox beschlossene Sache. Das 2014 gegründete Start-up mit Sitz in Foster City im US-Bundesstaat Kalifornien entwickelt autonome Fahrzeuge und beschäftigt rund 1000 Mitarbeitende. Aicha Evans, CEO von Zoox, sowie Jesse Levinson, Mitgründer und CTO, sollen das Start-up als eigenständiges Unternhemen weiterhin führen.

Die beiden Unternehmen schweigen zu den Details der Übernahme, jedoch spricht "The Information" von über 1 Milliarde Dollar, die Amazon für Zoox bezahlen soll. Und "The Wall Street Journal", das bereits zuvor über Gerüchte zur Übernahme berichtete, ging von einem Kaufpreis unter 3,2 Milliarden Dollar aus.

Die Übernahme von Zoox ist laut "Neowin" eine der bisher grössten von Amazon nach Whole Foods (13,7 Mia. USD) und Zappos (1,2 Mia. USD). (luc)

Weitere Artikel zum Thema

EU will Tech-Giganten auf die Finger schauen
12. Mai 2020 - Die EU prüft die Regulierung grosser Tech-Unternehmen wie Google, Facebook und Amazon und schreibt dafür eine gross angelegte Studie aus. Der Tech-Lobby schwant Böses.
Stefano Mallè wird Head of Technology Switzerland bei AWS
4. Mai 2020 - Nach fast 17 Jahren bei Microsoft verlässt CTO Stefano Mallè das Unternehmen und wechselt zu Amazon Web Services, wo er Head of Technology Switzerland wird.
Amazon prüft Verkäufer per Videochat
29. April 2020 - Um Betrüger zu entlarven, setzt Amazon bei der Authentifizierung unabhängiger Marketplace-Händler vermehrt auf persönliche Interviews per Videokonferenz.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER