IBM entlässt rund 1700 Mitarbeiter

IBM entlässt rund 1700 Mitarbeiter

(Quelle: IBM)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Juni 2019 - IBM entlässt rund 1700 Mitarbeiter in den Abteilungen Watson Health, Cloud Services und Global Technology Services.
IBM streicht in den Abteilungen Watson Health, Cloud Services und Global Technology Services (GTS) Stellen, wie "The Register" unter Berufung auf eine anonyme Quelle innerhalb von Big Blue meldet. Demnach sollen die betroffenen Mitarbeiter eine 90-Tage-Frist erhalten haben, bevor sie IBM verlassen müssen.

Gegenüber "CNBC" hat IBM die Stellenstreichungen bestätigt. So soll eine kleine Prozentzahl der Mitarbeiter entlassen werden. Gemäss einer mit der Angelegenheit vertrauten Person sollen die Entlassungen etwa 0,5 Prozent der Angestellten betreffen, was gemäss der aktuellen Mitarbeiterzahl von rund 340'000 also etwa 1700 Mitarbeiter sein dürften.

Nebst den genannten Geschäftseinheiten sollen zudem auch die Arbeitsverhältnisse von Mitarbeitern an den Standorten Italien und Costa Rica beendet werden. Dabei sollen in Italien 300 Angestellte entlassen werden. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

IBM schwächelt bei Umsatz und Gewinn - oder doch nicht?
17. April 2019 - IBM hat die Zahlen für das erste Quartal 2019 bekannt gegeben. Der Umsatz sank im Vorjahresvergleich um 4,7 Prozent, der Gewinn liess um 5 Prozent nach. Das Unternehmen gibt sich dennoch optimistisch: Man habe beim Geschäft mit Cloud-Diensten, Kognitivsoftware und Consulting übers ganze Jahr gesehen gut zugelegt.
IBM verkauft Marketing-Software-Sparte
8. April 2019 - IBM veräussert seine Marketing-Software-Sparte an den Finanzspezialisten Centerbridge Partners aus New York.
Bechtle und IBM bauen Zusammenarbeit bei Managed Services aus
13. März 2019 - Im Rahmen der Vereinbarung wechseln rund 350 Mitarbeitende von IBM zu Bechtle. Vergleichbare Rochaden gab es bereits 2005 und 2013.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER