Globale Consumer-HDD-Verkäufe im freien Fall

Globale Consumer-HDD-Verkäufe im freien Fall

(Quelle: Toshiba)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. April 2019 - Zahlen von Trendfocus zeigen: Der Absatz von 3,5- und 2,5-Zoll-Verbraucher-Festplatten ist deutlich gesunken. Interessanterweise sind die Umsätze mit Business-Festplatten hingegen gestiegen.
Festplattenverkäufe sind im ersten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent geschrumpft, so die vorläufigen Quartalszahlen, die "Storage Newsletter" mit Bezug auf die Analysten von Trendfocus veröffentlicht hat. Die drei Hersteller Seagate, Toshiba und Western Digital (WD) setzten gemeinsam 77 Millionen Einheiten ab, wobei besonders WD, zu dem auch der Enterprise-Ableger HGST gehört, grosse Absatzeinbussen zu verzeichnen hat. So hat der Hersteller im Q1 2019 25 Prozent weniger Festplatten verkauft als noch im Vorjahr, befindet sich mit 27 Millionen verkauften Einheiten aber immer noch auf dem zweiten Rang.

An erster Stelle behauptet sich Seagate mit 31,8 Millionen verkauften HDDs, was einer Einbusse von 13,4 Prozent gegenüber Vorjahr entspricht. Auf Rang drei folgt schliesslich Toshiba mit einem Minus von 9,3 Prozent und 18,7 Millionen verkauften Geräten.

Der Verkauf von Desktop-Festplatten soll auf nur noch 24,5 Millionen Einheiten zurückgegangen sein, ein Rückgang von fast 4 Millionen Einheiten gegenüber dem Vorquartal. Die Auslieferung von Laptop-Festplatten sank derweil um mehr als 6 Millionen Einheiten und erreichte die 37-Millionen-Marke. Enterprise HDDs sollen sich jedoch um fast 1 Million Einheiten auf rund 11,5 Millionen Festplatten erholt haben, die im ersten Quartal 2019 gekauft wurden. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Blackblaze veröffentlicht Harddisk-Ausfallstatistik
5. Februar 2018 - Cloud-Storage-Spezialist Blackblaze hat die jüngste Statistik über die Harddisk-Ausfälle in seinen Rechenzentren veröffentlicht. Unter den Modellen mit hoher Fehlerquote finden sich überdurchschnittlich viele Seagate-Modelle.
Littlebit Technology vertreibt neu HGST und Sandisk
21. Juni 2017 - Littlebit Technology wird Distributor von HGST und Sandisk. Künftig kann der Disti ein Produktportfolio bestehend aus Enterprise HDD, Enterprise SSD, Storage Sub-Systeme sowie Sandisk Client und Enterprise SSDs anbieten.
Seagate schliesst Fabrik, entlässt über 2000 Mitarbeiter
18. Januar 2017 - Festplattenhersteller Seagate schliesst in China eine Fabrik für Harddisks. Von der Schliessung betroffen und rund 2200 Mitarbeiter. HDD-Preise könnten als Folge steigen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER