Lukas Hohl neuer CEO bei Swisscom Blockchain

Lukas Hohl neuer CEO bei Swisscom Blockchain

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. April 2019 - Swisscoms Blockchain-Tochterunternehmen wird künftig von Lukas Hohl geführt. Der 41-jährige Schweizer kehrt dafür von der US-Ostküste, wo er das US-Geschäft des Beratungsunternehmens Synpulse mitaufbaute, in die Schweiz zurück.
Lukas Hohl neuer CEO bei Swisscom Blockchain
(Quelle: Swisscom Blockchain)
Lukas Hohl übernimmt per 1. Mai 2019 die Leitung von Swisscom Blockchain. Der 41-jährige ETH-Ingenieur und Harvard Business School Alumni hat in den vergangenen 15 Jahren in verschiedenen Rollen bei Bearingpoint, Swisscom, Sofgen und Synpulse zahlreiche Finanzunternehmen in Business- und IT-Themen in Asien, den USA und der Schweiz beraten und leitete verschiedene Beratungsteams. Des Weiteren hat Lukas Hohl für Sofgen ein Offshore-Entwicklungsteam in Manila (Philippinen) und für Synpulse das US-Geschäft mitaufgebaut.

Roger Wüthrich-Hasenböhler, Chief Digital Officer von Swisscom, der die Swisscom-Tochter seit Januar 2019 ad interim leitete, freut sich über die Besetzung: "Lukas Hohl hat in der Vergangenheit Unternehmen aufgebaut und geleitet, komplexe Grossprojekte gemanaged, ist in der Schweiz und international gut vernetzt und passt hervorragend ins junge Team von Swisscom Blockchain." Swisscom Blockchain begleitet aktuell rund ein Dutzend Unternehmen in der Entwicklung von möglichen Blockchain-Anwendungsfällen und der Lösungsumsetzung. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Wolfang Elsässer wird neuer Cinetrade-CEO
1. April 2019 - Nach fünf Jahren an der Spitze des Rechte- und Content-Handelsunternehmens Cinetrade zieht sich CEO Wilfried Heinzelmann zurück. Neu übernimmt Wolfgang Elsässer (Bild) den Führungsposten.
Reto Frei wird Head CIO Office bei Tamedia
6. März 2019 - Von Swisscom zu Tamedia: Reto Frei leitet ab Herbst 2019 das CIO-Office des Medienkonzerns und amtet gleichzeitig als stellvertretender Group CIO.
Guido Bönsch neuer Senior Sales Executive bei Ispin
4. März 2019 - Ispin verstärkt das Security-Service-Geschäft und engagiert dazu Guido Bönsch als Senior Sales Executive. Bönsch soll sich in erster Linie um die Weiterentwicklung der Security Services kümmern.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER