Bechtle steigert Umsatz um 21 Prozent

Bechtle steigert Umsatz um 21 Prozent

(Quelle: Bechtle)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. März 2019 - Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte das Systemhaus Bechtle den Umsatz um 21 Prozent auf über 4,3 Milliarden Euro steigern. Auch beim Gewinn resultierte unter dem Strich ein zweistelliges Plus.
Das IT-Systemhaus Bechtle hat die Ergebnisse fürs letzte Geschäftsjahr vorgelegt. Gemäss dem Bericht stieg der Umsatz vergangenes Jahr um gut 21 Prozent auf 4,32 Milliarden Euro. Im Kernsegment IT-Systemhaus & Managed Services konnte ein Einnahmenzuwachs von 15,5 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro erzielt werden, während im Bereich E-Commerce die Einnahmen um 34,5 Prozent auf 1,42 Milliarden Euro anzogen. Dabei entwickelten sich die im Ausland erzielten Umsätze mit einem Plus von 38,6 Prozent auf 2,85 Milliarden Euro deutlich besser als die Inland-Einnahmen, die lediglich um 13,6 Prozent zulegten. Unter dem Strich resultierte ein Gewinn (EBIT) von 195,1 Millionen Euro, womit man fast 19 Prozentpunkte über dem Vorjahresergebnis zu liegen kam. Die EBT-Marge wurde mit 4,5 Prozent angegeben.

Was den Ausblick aufs Geschäftsjahr 2019 betrifft, gibt man sich trotz der "Eintrübung der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen" optimistisch. Das Management geht davon aus, dass Umsatz und Ergebnis "erneut sehr deutlich steigen" werden, ohne allerdings konkrete Zahlen zu nennen. Dazu wird eine EBT-Marge in Aussicht gestellt, die mindestens auf Vorjahresniveau liegen soll. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Bechtle und IBM bauen Zusammenarbeit bei Managed Services aus
13. März 2019 - Im Rahmen der Vereinbarung wechseln rund 350 Mitarbeitende von IBM zu Bechtle. Vergleichbare Rochaden gab es bereits 2005 und 2013.
Rekordzahlen bei Bechtle
6. Februar 2019 - Mit Umsatz- und Gewinnsteigerungen im zweistelligen Bereich verlief das Geschäftsjahr 2018 für den Neckarsulmer IT-Konzern Bechtle mit grossem Erfolg. Der Vorstandsvorsitzende zeigt sich sehr zufrieden.
Hanspeter Oeschger übernimmt Ruder von Bechtle in der Schweiz
14. Januar 2019 - Hanspeter Oeschger, Geschäftsführer des IT-Systemhauses Bechtle Steffen, ist zum Bereichsvorstand Bechtle IT-Systemhaus & Managed Services Schweiz ernannt worden. Damit verantwortet er die übergreifende strategische und operative Ausrichtung der Bechtle IT-Systemhäuser in der Schweiz.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER