Dell EMC entwickelt sein Partnerprogramm weiter

Dell EMC entwickelt sein Partnerprogramm weiter

(Quelle: Dell EMC)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Februar 2019 - Dell EMC hat sein Partnerprogramm für das Jahr 2019 nach dem Motto "Simple, Predictable and Profitable" einem Update unterzogen.
Dell EMC ist grundsätzlich zufrieden mit dem eigenen Partnerprogramm, das vor rund zwei Jahren nach dem Zusammenschluss der ehemals getrennten Unternehmen Dell und EMC entstanden ist. Laut einer Mitteilung seien in den zwölf Monaten bis zum Abschluss des letzten Geschäftsquartals Partner-Aufträge im Wert von rund 43 Milliarden Euro generiert worden. Auf Input seiner Partner hat Dell EMC nun Verbesserungen am Partnerprogramm vorgenommen. Dabei soll dieses vereinfacht worden sein, um den Partnern grössere Geschäftschancen zu ermöglichen.

Unter anderem wurde dabei der Investitionsschutz erweitert und schützt nun auch die Investitionen in Geschäfte der Vergangenheit. Ausserdem wurden neue Incentives für Storage, Data Protection und HCI eingeführt und die Programmpunkte und Incentives für den Storage-Geschäftsbereich ausgebaut, denn dieser geniesse weiterhin hohe Priorität. Auch die Anforderungen für die Einstufung der Partner wurden vereinfacht und die Umsatz-Anforderungen auf einen einzigen Umsatzpfad reduziert. Die bisher gültige Anforderung, über mehre Geschäftsbereiche hinweg Umsätze erzielen zu müssen, wurde hingegen gestrichen. Dies soll es den Partnern einfacher machen, das Erreichen der gewünschten Einstufung zu steuern. Des Weiteren wurde auch der Trainingsprozess zur Aufrechterhaltung einer Produkt-, Lösungs- oder Marketing-Berechtigung vereinfacht. Und schliesslich wurden die Berechnungen von Rabatten und Market Development Funds (MDF) zur leichteren Nachverfolgung auf die Produktkategorien ausgerichtet.

"Wir möchten unseren Partnern ein Weltklasse-Programm bieten, mit dem sie erfolgreich wachsen und permanent an der Spitze des Marktes bleiben können", sagt Anwar Dahab, Senior Vice President Channel EMEA bei Dell EMC. "Die jüngsten Aktualisierungen stellen sicher, dass sie weiterhin optimal unterstützt werden und von den Chancen neuer Technologien profitieren. Auch 2019 wird wieder das Feedback unserer Partner in das Programm einfliessen, damit es das beste bleibt, das die Branche zu bieten hat." (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Dell EMC zeichnet Partners of the Year in der Schweiz aus
29. November 2018 - Erstmals hat Dell EMC fünf Partner für herausragende Zusammenarbeit im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Die Partner of the Year Awards gingen an Datastore, Frey+CIE Telecom, Acetrade, Brainconsult und Tebicom.
Server-Umsätze legen kräftig zu - Dell EMC ist Marktleader
12. Juni 2018 - Gemäss Gartner haben die Server-Verkäufe im ersten Quartal weltweit um einen Drittel zugelegt. Getrieben werden die Ausgaben von Investitionen in Hyperscale und Rechencenter.
Dell EMC braucht den Channel für ambitiöse Wachstumsziele
9. Juni 2018 - Marc Lenzin, der seit rund sechs Monaten den hiesigen Channel von Dell EMC leitet, will die Wachstumsziele von Dell EMC mit drei strategischen Initiativen erreichen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER