5G-Infrastrukturmarkt wächst um 118 Prozent

5G-Infrastrukturmarkt wächst um 118 Prozent

(Quelle: Youtube)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. November 2018 - Während sich der Markt für 5G-Infrastruktur dieses Jahr auf gerade einmal 528 Millionen Dollar beläuft, soll der Marktbereich bis in vier Jahren auf ein Volumen von 26 Milliarden Dollar anwachsen.
Die Marktforscher von IDC haben den Markt für 5G-Mobilfunktechnologie unter die Lupe genommen und schätzen, dass der Markt dieses Jahr ein Volumen von 528 Millionen Dollar erreichen wird. Doch die Marktentwicklung steht gerade erst am Anfang. So werden aktuell gerade erst die ersten 5G-Netze und -Services in Betrieb genommen und laut IDC soll erst im kommenden Jahr die Post so richtig abgehen, wenn auch die ersten 5G-Smartphones im grossen Stil auf den Markt kommen.

Entsprechend gehen die Studienverfasser davon aus, dass der Marktbereich bereits in vier Jahren ein Volumen von 26 Milliarden Dollar erreichen wird. Sollte sich die Prognose bewahrheiten, würde dies einem mittleren jährlichen Wachstum von 118 Prozent entsprechen.

In der Schweiz fahren Swisscom und Sunrise aktuell erste Testversuche mit der 5G-Technologie. Mit der Markteinführung wird im kommenden Jahr gerechnet. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

5G-Vergabe: Swisscom bezahlt im Stillen Busse an Salt
16. Juli 2018 - Salt hat Swisscom eine Rechnung über 20'000 Franken geschickt, die allem Anschein nach auch bezahlt wurde. Hintergrund ist eine Abmahnung aus dem April im Streit um die Vergabe der 5G-Frequenzen in der Schweiz.
Sunrise weiht die erste 5G-Antenne ein
27. Juni 2018 - Sunrise nimmt die erste 5G-Antenne der Schweiz in Betrieb, das Motto lautet "5G for People".
Swisscom bringt 5G schon dieses Jahr
22. Februar 2018 - Swisscom will das schnelle 5G-Netz zwei Jahre früher an den Start bringen als ursprünglich geplant. Dazu muss die Vergabe der nötigen Frequenzbänder zügig über den Tisch gehen: Hier wird die Eidgenossenschaft die Lizenzen wohl versteigern. Und dann kommt noch die Strahlenschutzverordnung ins Spiel.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER