Media-Markt-Mutterkonzern korrigiert Zahlen

Media-Markt-Mutterkonzern korrigiert Zahlen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. Oktober 2018 - Dem Media-Markt-Mutterhaus Ceconomy geht es nicht gut. Die Prognosen für das eben ausgelaufene Geschäftsjahr wurden zum zweiten Mal nach unten korrigiert.
Media-Markt-Mutterkonzern korrigiert Zahlen
(Quelle: DPA)
Ceconomy, Mutterkonzern von Media Markt und Saturn, korrigiert die Prognosen für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2017/2018 zum zweiten Mal nach unten, wie "Channelpartner" berichtet. Schon im September informierte Ceconomy, dass die Gewinne schlechter ausfallen werden, als ursprünglich angenommen.

Während im Vorjahr ein EBITDA von 714 Millionen Euro erwirtschaftet wurde, erwartet man für das vergangene Geschäftsjahr, welches am 30. September endete, mittlerweile nur ein bereinigtes Ergebnis von 630 Millionen Euro. Ceconomy gibt als Grund für das schlechte Ergebnis den heissen Sommer an: Die Geschäfte in den Hochsommermonaten seien schwächer gewesen, als erwartet. Als weiterer Grund wird die Geschwindigkeit der Umsetzung der strategischen Initiativen in Deutschland angeführt, die hinter den Erwartungen blieb.

Mit weiteren Zahlen des Media-Markt-Mutterhauses ist am 25. Oktober mit einer Umsatzmeldung und anschliessend am 19. Dezember mit den definitiven Ergebnissen des vergangenen Geschäftsjahres zu rechnen. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Patrick Marti wird Chief Purchase Officer bei Media Markt Schweiz
26. September 2018 - Patrick Marti, bis zu diesem Sommer CEO des Carsharing-Unternehmens Mobility, wechselt zu Media Markt Schweiz und verantwortet dort künftig den Einkauf.
Johannes Wechsler übernimmt IT-Verantwortung bei Media Markt
18. Mai 2018 - Bei Media Markt Saturn IT Solutions ist ab 1. Juli Johannes Wechsler für die Infrastucture und Operations der Retail- und Commerce-Plattform wie auch für die IT aller Landesgesellschaften verantwortlich.
Media-Markt-CEO Martin Rusterholz: "Das Gros der Marktbesucher kauft auch bei uns"
26. März 2018 - Seit rund einem Jahr ist Martin Rusterholz CEO von Media Markt Schweiz. Im Interview erzählt er, was es mit den tausenden Abholstationen auf sich hat und wie er die stationäre Zukunft von Media Markt sieht.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER