Matrix42 baut Schweizer Team aus

Matrix42 baut Schweizer Team aus

(Quelle: Matrix42)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Mai 2018 - Matrix42 hat das Team in der Schweiz gleich auf mehreren Positionen ausgebaut. Neu an Bord sind unter anderem Jörg Störrle, Raphael Schertenleib (Bild) und Alexander Kälin.
Workspace-Management-Spezialist Matrix42 verstärkt seine Schweizer Präsenz durch eine Handvoll neuer Mitarbeiter. Neu an Bord sind unter anderem Jörg Störrle, Raphael Schertenleib, Alexander Kälin und Nathalie Lamon. Jörg Störrle war bereits von 2006 bis 2011 als Senior Produktmanager und Principal Consultant bei Matrix42 beschäftigt und war dann als Director Business Analytics bei Haufe-Umantis beziehungsweise als Head of Software Development/BI bei USU tätig, um nun als Senior Consultant wieder zu seinem ehemaligen Arbeitgeber zurückzukommen.

Raphael Schertenleib verstärkt Matrix42 als Senior Projektleiter und Consultant. Er war in Vergangenheit unter anderem Lecturer of Business Informatics bei der Höheren Fachschule für Wirtschaft Thurgau, CEO der Aain Gesellschaft für angewandte Informatik und Lecturer sowie Project Manager und Software Engineer an der ZHAW. Alexander Kälin wurde als Manager Sales engagiert und soll das Vertriebsteam sowie die Kundenbetreuung von Matrix42 Helvetia verstärken. Er stösst von Infoniqa SQL, wo er als Senior Account Manager tätig war, zu seinem neuen Arbeitgeber. Frühere Stationen seiner Karriere waren bei Lexmark Enterprise Software, Dicom/Kofax sowie Maxdata. Nathalie Lamon schliesslich wurde von Matrix42 Helvetia als Junior Project Managerin angestellt und soll die Umsetzung von Kundenprojekten unterstützte. Sie war zuletzt IT-Projektleiterin bei der Rhätischen Bahn.
Nebst diesen Neubesetzungen hat Matrix42 zudem verlauten lassen, dass Sascha Martinez hat die Leitung des Bereichs Professional Services übernommen hat. Martinez ist bereits seit 2015 bei Matrix42.

Nebst diesen Personalien teilt Matrix42 mit, dass noch weitere Teammitglieder gesucht werden. Begründet wird der doch massive Personalausbau unter anderem mit starkem Umsatzwachstum und steigenden Aufträgen. "Die Kundenzufriedenheit ist das wichtigste Kriterium für unseren Erfolg. Daher investieren wir in zusätzliches Personal, um die Realisierung der vielen neuen Aufträge und die kontinuierliche, persönliche Betreuung der bestehenden Kunden auf hohem Niveau gleichzeitig gewährleisten zu können", erklärt Nadia Bischof, Geschäftsführerin von Matrix42 Helvetia. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Bechtle-Comsoft und Matrix42 bauen Partnerschaft weiter aus
29. November 2017 - Bechtle-Comsoft und Matrix42 bieten im Bereich Software Asset Management gemeinsame Dienstleistungen an.
Markus Hofbaur neuer Director Channel & Alliances bei Matrix42
5. September 2017 - Matrix42 engagiert mit Markus Hofbaur einen neuen Director Channel & Alliance. Der Vertriebsmanager veranwortet damit das Partner- und Alliance-Geschäft in Europa mit Fokus auf die DACH-Region.
Matrix42 will Partner-Anteil steigern
27. März 2017 - Matrix42 will in diesem Jahr 60 Prozent des Umsatzes über Partner generieren. Dabei werden auch neue Partner gesucht, so das Unternehmen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER