Gartner: Umsatz mit Halbleitern steigt um 21,6 Prozent, Samsung übernimmt die Führung

Gartner: Umsatz mit Halbleitern steigt um 21,6 Prozent, Samsung übernimmt die Führung

(Quelle: Gartner)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. April 2018 - Der weltweite Handel mit Halbleitern wuchs gegenüber dem Vorjahr um mehr als 21 Prozent an, wie Gartner berichtet. Samsung konnte im Halbleitergeschäft am meisten umsetzen.
Der Handel mit Halbleitern wächst rapide, das berichtet Gartner in einer aktuellen Studie. Der Gesamtumsatz aller Hersteller stieg um 21,6 Prozentpunkte auf 420,4 Milliarden Dollar und knackt somit erstmals die 400-Milliarden-Dollar-Marke. Samsung, der bisherige Platz zwei auf dem Markt, verweist mit dem Jahresergebnis 2017 denn auch den bisher unangefochtenen Marktführer Intel auf die Plätze und erringt die Krone im Halbleitergeschäft mit einem Umsatz von rund 59,8 Milliarden Dollar, was einem Marktanteil von 14,2 Prozent und einem Wachstum von 49,3 Prozent entspricht.

Als Hauptgrund führt Gartner primär das gute Geschäft im Speichermarkt auf, welcher mit 130 Milliarden Dollar um 61,8 Prozentpunkte wachsen konnte. Auch andere Märkte, wie der Handel mit Nichtspeicher-Halbleiter, wuchsen zweistellig, weiter können viele Anbieter vom ebenfalls zweistelligen Wachstum in der Industrie und der Fahrzeugproduktion profitieren. Auch der wachsende IoT-Markt wirkt sich auf den Halbleitermarkt aus – so verzeichnen Halbleiter für Wireless-Konnektivität ebenfalls gute Wachstumszahlen, obwohl die Preise der Komponenten sanken und der Smartphone-Markt stagniert.

"2017 gab es zwei Meilensteine in der Halbleiterindustrie – der Gesamtumsatz wuchs erstmals über 400 Milliarden Dollar und Intel, der Marktführer in den letzten 25 Jahren, wurde von Samsung Electronics auf Platz zwei verwiesen," erklärt George Brocklehurst, Research Director bei Gartner, und ergänzt: "Beide Meilensteine sind auf das rapide Wachstum des Speichermarktes zurückzuführen, da die Preise für DRAM- und NAND-Flash in die Höhe getrieben wurden." (win)

Weitere Artikel zum Thema

Public Cloud wächst 2018 um 21 Prozent
13. April 2018 - Gartner prognostiziert dem weltweiten Public-Cloud-Markt im laufenden Jahr ein Wachstum von gut 21 Prozent. Am meisten zulegen soll einmal mehr der Infrastructure-as-a-Service-Bereich.
Weltweite PC-Verkäufe weiterhin rückläufig
13. April 2018 - Eine aktuelle Gartner-Studie zu weltweiten PC-Absatzzahlen im Q1 2018 deckt einen Gesamtrückgang um 1,4 Prozent im Jahresvergleich auf. Das bedeutet das 14. Quartal in Folge mit rückläufigen PC-Verkäufen. Die Marktführer HP und Dell konnten allerdings Wachstum verzeichnen.
Samsung erwartet Rekordprofit für Q1 2018
9. April 2018 - Samsung hat Voraussagen für das erste Quartal 2018 vorgelegt und rechnet mit Rekordprofiten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER