x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Nintendo macht 48 Millionen Franken Verlust

Nintendo macht 48 Millionen Franken Verlust

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Juli 2016 - Das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres beschert Nintendo einen Umsatzrückgang von 31 Prozent und einen Verlust von 48 Millionen Franken. Die Nintendo-Aktie ist nach der Bekanntgabe weiter eingebrochen.
Nintendo macht 48 Millionen Franken Verlust
(Quelle: Vogel.de)
Nintendo hat die Zahlen des abgeschlossenen ersten Quartals des neuen Geschäftsjahres 2016/2017 bekannt gegeben. Demnach hat das Unternehmen von April bis Juni einen Umsatz von 62 Milliarden Yen (583 Millionen Franken) erwirtschaftet. Das entspricht einem Rückgang von 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig hat Nintendo einen Verlust von 5,13 Milliarden Yen (48 Millionen Franken) eingefahren, während der Konzern vor einem Jahr noch 1,15 Milliarden Yen (11,5 Millionen Franken) Gewinn erzielte. Schuld an dem Ergebnis sollen gemäss Nintendo unter anderem der starke Yen sein.

Dass der Erfolg der Gaming-App Pokémon Go keinen übergrossen Einfluss auf die kommenden Geschäftszahlen und -ziele haben werde, davor hatte Nintendo bereits am Freitagabend gewarnt. Am Montag darauf verlor die Aktie 18 Prozent (Swiss IT Reseller berichtete). Heute Mittwoch schrumpfte der Wert der Aktie nach einem kurzzeitigen Hoch am Dienstag erneut um 7 Prozent. (aks)

Weitere Artikel zum Thema

Pokémon Go kurbelt Verkauf externer Ladegeräte an
27. Juli 2016 - Onlinehändler Digitec setzt seit dem Launch des Nintendo-Games Pokémon Go deutlich mehr Powerbanks ab als zuvor. Gefragt sind neben klassischen auch solarbetriebene Varianten.
Nintendo-Aktie bricht ein - trotz Pokémon Go
25. Juli 2016 - Während Pokémon Go das aktuell erfolgreichste Spiel in Apples App Store ist, bricht die Nintendo-Aktie um 18 Prozent ein. Dies, nachdem Nintendo verkündet hat, die Geschäftsziele nicht anzupassen.
Nintendo bringt Mini-Neuauflage des NES
15. Juli 2016 - Quasi aus dem Nichts hat Nintendo eine neue Spielkonsole angekündigt, und zwar nicht einfach eine, sondern eine Neuauflage des Klassikers NES mit 30 vorinstallierten Games.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER