Pioneer will wieder TVs herstellen, aber keine Plasmas mehr

Pioneer will wieder TVs herstellen, aber keine Plasmas mehr

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. November 2013 - Vier Jahre nach dem Marktaustritt will Pioneer wieder in die TV-Fertigung einsteigen. Erste Modelle sollen in Nordeuropa noch dieses Jahr auf den Markt kommen.
Pioneer will wieder TVs herstellen, aber keine Plasmas mehr
(Quelle: Pioneer)
Noch im laufenden Jahr werden neue Pioneer-Fernseher in den Handel kommen. Die Geräte sollen bereits diesen Dezember als Exklusivmarke des Elektrofachhändlers Dixons Retail in Nordeuropa verfügbar werden und schon im nächsten Jahr in weiteren Märkten in Europa in den Handel kommen.
Wie verschiedene Medien berichten, wird es sich bei den neuen Pioneer-TVs allerdings nicht um Plasma-Geräte, sondern ausschliesslich um 1080p-LCD-Fernseher mit Diagonalen von 40, 46, und 55 Zoll handeln. Die neuen Fernseher verfügen über 3 HDMI- und ebenso viele USB-Ports und bieten 3D-Support sowie die Smart-TV-Funktion.

Pioneer hat sich im Frühjahr 2009 aus dem TV-Geschäft verabschiedet. Damals liess das Unternehmen verlauten, man wolle sich fortan auf Unterhaltungselektronik und Navigationssysteme für Autos konzentrieren. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Endgültig Schluss mit Fernsehern von Pioneer
2. März 2009 -
Pioneer stoppt offiziell TV-Geschäft
12. Februar 2009 -

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER