56 Milliarden Dollar für die Chip-Forschung

56 Milliarden Dollar für die Chip-Forschung

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. September 2012 - Laut einer Studie von IC Insights gibt die Halbleiterindustrie dieses Jahr 56 Milliarden Dollar für Forschung und Entwicklung aus - so viel wie nie zuvor.
56 Milliarden Dollar für die Chip-Forschung
(Quelle: IC Insights)
Schenkt man der jüngsten Prognose von IC Insights Glauben, investiert die Chip-Branche dieses Jahr so viel in Forschung und Entwicklung (R&D) wie nie zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr sollen die globalen Ausgaben um 10 Prozent auf nunmehr 53,4 Milliarden Dollar ansteigen. Die Umsätze sollen laut den Marktforschern im selben Zeitraum weltweit um 3 Prozent auf 330 Milliarden Dollar zulegen, womit davon gut 16 Prozent reinvestiert wird.

Im vergangenen Jahr hat Intel von allen Chip-Herstellern mit 8,3 Milliarden Dollar am meisten für R&D ausgegeben, gefolgt von Samsung mit 2,8 und ST Microelectronics mit knapp 2,4 Milliarden Dollar.

Generell haben bei der Chip-Forschung amerikanische Firmen die Nase vorn: US-Unternehmen zeichneten 2011 für 57 Prozent der R&D-Ausgaben verantwortlich, gefolgt von japanischen (17 Prozent) und europäischen Konzernen (10 Prozent). (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Globaler Chip-Markt auch im Mai rückläufig
5. Juli 2012 - Die Verkäufe im weltweiten Halbleitermarkt bewegten sich auch im Mai unter den Vorjahreszahlen. Die Marktbeobachter gehen allerdings davon aus, dass schon im zweiten Halbjahr wieder ein Wachstum erreicht wird.
Gartner korrigiert Halbleiter-Prognosen nach oben
14. März 2012 - Die Marktforscher von Gartner gehen davon aus, dass die weltweiten Ausgaben im Halbleitermarkt im laufenden Jahr um 4 Prozent steigen.
Handys mit Abstand grösster Halbleiter-Abnehmer
14. März 2012 - Gemäss Zahlen von Isupply werden im Jahr 2014 für Mobile Handsets Halbleiter im Wert von 58,5 Milliarden Dollar verbaut. Die Bedeutung von Tablets steigt derweil rasant.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER