iPad-Lösungen fürs Gesundheitswesen

iPad-Lösungen fürs Gesundheitswesen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Mai 2011 - Das Zürcher Unternehmen Emineo ist eine Partnerschaft mit einem kalifornischen iPhone-App-Spezialisten eingegangen und will innovative iPad-Lösungen fürs Gesundheitswesen entwickeln.
iPad-Lösungen fürs Gesundheitswesen
(Quelle: z.V.g.)
Wie das Zürcher Unternehmen Emineo mitteilt, ist man eine Partnerschaft mit dem kalifornischen iPhone-App-Spezialisten Perceptive Development eingegangen. Als Ziel der Zusammenarbeit wird die Integration von aktuellen mobilen Plattformen wie dem iPad in innovative Lösungen für das Gesundheitswesen genannt. Perceptive Development soll zu den Pionieren in Sachen Unternehmensintegration des iPhone gehören und über ein umfassendes Know-how in der Entwicklung von Apps und Hardware-Erweiterungen für die Apple-Plattformen verfügen, so Emineo. Erste Anwendungen für das Schweizer Gesundheitswesen sollen in den kommenden Monaten vorgestellt werden. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER