Cisco mit Rekordumsatz

Cisco mit Rekordumsatz

(Quelle: Cisco)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. November 2022 - Für das erste Viertel des Geschäftsjahres 2023 meldet Cisco den grössten Quartalsumsatz in der Unternehmensgeschichte. Beim Nettogewinn musste das Unternehmen derweil Federn lassen.
Cisco hat seine Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2023 veröffentlicht, das am 29. Oktober 2022 endete. Dabei weist der Netzwerkspezialist einen Umsatz von 13,6 Milliarden Dollar aus, was im Vergleich zum ersten Jahresviertel 2022 einem Plus von 6 Prozent entspricht. Dabei wurde der Produktumsatz um 8 Prozent erhöht – angetrieben durch die Bereiche Secure, agile Networks, End-to-End Security und Optimized Application Expericences –, während sich der Service-Umsatz auf Vorjahresniveau bewegte.

Daneben meldet Cisco einen Nettogewinn von 2,7 Milliarden Dollar – 10 Prozent weniger als noch vor einem Jahr. Der operative Gewinn wird mit 3,5 Milliarden Dollar beziffert und konnte somit um 3 Prozent gesteigert werden.

Cisco-CEO Chuck Robbins zeigt sich zufrieden mit dem Start ins neue Fiskaljahr, habe man doch den grössten Quartalsumsatz in der Geschichte des Unternehmens erwirtschaftet. Und auch Cisco-CFO Scott Herren meint: "Wir haben im ersten Quartal ein starkes Ergebnis erzielt und machen Fortschritte bei unserer Business-Transformation."

Für das zweite Quartal 2023 sowie das gesamte Geschäftsjahr 2023 prognostiziert Cisco ein Umsatzwachstum zwischen 4,5 und 6,5 Prozent.