IFA bleibt in Berlin

IFA bleibt in Berlin

(Quelle: IFA)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. November 2022 - Die Elektronikmesse IFA wird auch künftig in Berlin stattfinden. Die Veranstalter und die Messe Berlin haben sich auf einen Zehnjahresvertrag geeinigt.
Die Elektronikmesse IFA, eins als Berliner Funkausstellung bekannt, wird auch in Zukunft in Berlin über die Bühne gehen. Laut einem Bericht der "Berliner Morgenpost" (via "Heise") hätten sich die Veranstalter GFU und Clarion mit der Messe Berlin auf einen neuen Zehnjahresvertrag geeinigt. Ausstehend sei noch die Zustimmung des Aufsichtsrats der Messe Berlin, diese gilt aber als sicher.

Offenbar stand im Vorfeld der Vertragsverhandlungen auch ein Standortwechsel für die IFA im Raum. Für das Land Berlin sei die Messe aber ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, entsprechend soll die Messe Berlin im Rahmen der Verhandlungen auch Konzessionen gemacht haben. Laut Bericht werden künftig GFU und Clarion allein für das Konzept respektive die Weiterentwicklung der Messe verantwortlich zeichnen, die Messe Berlin wird lediglich noch das Gelände vermieten, jedoch nicht mehr als Veranstalter mitauftreten.