Cysec erhält Zwei-Millionen-Finanzspritze

Cysec erhält Zwei-Millionen-Finanzspritze

(Quelle: Depositphotos)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
31. Oktober 2022 - Das EPFL-Spin-off Cysec freut sich über eine Finanzierungsrunde von zwei Millionen Euro zum Ausbau seiner Präsenz im New-Space-Markt: Trusted OS für Satelliten und weltraumgestützte Daten.
Der Confidential-Computing-Spezialist Cysec, ein EPFL-Spin-off mit dem Hauptprodukt Arca Trusted OS, erhält vom Venture-Kapitalgeber Karista eine weitere Finanzierungsrunde im Volumen von 2 Millionen Euro. Das Geld soll primär das Wachstum von Cysec im New-Space-Markt stärken: Neben Finanzdienstleistern und IoT in kritischen Infrastrukturen bedient Cysec insbesondere die Weltraumindustrie. Eine frühe Version von Cysecs Edge-Computing-Plattform wurde denn auch im Januar 2022 an Bord einer Spacex-Rakete unter Weltraumbedingungen getestet.

Darüber hinaus will das Unternehmen sein Verkaufsteam in Frankreich stärken und weitere neue Ingenieure und Sales-Profis anheuern. Yacine Felk, COO und Mitgründer von Cysec positioniert seine Lösungen so: "Im aktuellen geopolitischen Kontext, getrübt durch Cyber-Kriegsführung, haben Unternehmen und Nationen dem Schutz von Satelliten und weltraumgestützten Daten Priorität eingeräumt. Die Unterstützung von Karista wird uns helfen, unsere Angebote und Cybersicherheitsdienste für den Weltraum zu entwickeln und unsere strategischen Partnerschaften in Frankreich und Europa zu stärken. Wir sind froh, solche Investoren zu haben."