Netcloud ist weltweit erster Cisco Environmental Sustainability Specialist

Netcloud ist weltweit erster Cisco Environmental Sustainability Specialist

(Quelle: Cisco/Netcloud)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. April 2022 - Netcloud wird zum ersten Cisco Environmental Sustainability Specialist weltweit ernannt. Das Engagement sei zwar nichts neues, über den offiziellen Nachhaltigkeitsstatus freut man sich beim Dienstleister trotzdem.
Der Winterthurer IT-Dienstleister Netcloud erhält als erster Cisco-Partner weltweit den Status als Cisco Environmental Sustainability Specialist. Die neue Cisco-Zertifizierung bescheinigt einem Partner die Einhaltung von Nachhaltigkeitszielen bei Rückführung und Recycling von IT-Produkten, etwa, indem Geräte nicht entsorgt, sondern fachgerecht recycelt werden. Damit soll letztlich ein Weg von der Linear- zur Kreislaufwirtschaft gefördert werden, wie Netcloud verkündet.

Für den Dienstleister soll sich laut eigener Aussage aber nicht viel ändern – dank der bereits bestehenden Begleitung seiner Kundschaft im ganzen IT-Lebenszyklus sorge man sich schon seit Jahren um die fachgerechte Rückführung von Cisco-Geräten. Beim Hersteller landen diese dann im Cisco-Refresh-Programm, im Rahmen dessen gebrauchte Geräte aufgefrischt und mit neuer Garantie günstiger verkauft werden. Künftig wolle man noch einen Schritt weiter gehen und den Kunden auch ermöglichen, die Herstellung und den Transport ihrer Hardware zu kompensieren.

Patrick Hempele, Chief Sales & Marketing Officer bei Netcloud, bekräftigt auch das zukünftige Engagement: "Wir als Schweizer Unternehmen haben Recycling quasi im Blut. Auch unsere Kunden legen grossen Wert darauf. Dass Cisco dies nun mit einer Spezialisierung unterstützt, freut uns natürlich besonders. Für uns ist Nachhaltigkeit generell ein wichtiges Anliegen. Dieses aktuelle Investment stellt nur einer von vielen Schritten dar, die bereits erfolgt sind oder noch folgen werden."