Twitter-Umsatz erstmals über einer Milliarde Dollar - Aktie legt deutlich zu

Twitter-Umsatz erstmals über einer Milliarde Dollar - Aktie legt deutlich zu

(Quelle: Twitter)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. Februar 2020 - Der Quartalsgewinn von Twitter kletterte erstmals über die Marke von einer Milliarde Dollar. Obwohl die Geschäftsergebnisse nicht in jeder Hinsicht überzeugten, stieg der Wert der Twitter-Papiere um 15 Prozent.
Der Kurznachrichtendienst Twitter hat die Ergebnisse fürs jüngste Quartal veröffentlicht und vermag damit nicht in jeder Hinsicht zu überzeugen. Das Unternehmen erzielte zwischen Oktober und Dezember einen Umsatz von 1,01 Milliarden Dollar, womit man 11 Prozent über dem Vorjahresergebnis zu liegen kam und auch erstmals über die Marke von einer Milliarde Dollar übertraf. Auch von Analystenseite wurde von weniger ausgegangen. Unter dem Strich wurde ein Quartalsgewinn von 119 Millionen Dollar oder 25 Cents für eine Aktie ausgewiesen. Hier hatten die Marktbeobachter mit mehr gerechnet und gingen im Schnitt von einem Profit von 29 Cents aus. Übers ganze letzte Jahr gesehen stieg der Umsatz um 14 Prozent auf 3,46 Milliarden Dollar, während sich der Gewinn auf 1,47 Milliarden Dollar belief.

Was den laufenden Geschäftsgang anbelangt, geht das Management von Einnahmen im Bereich von 825 bis 855 Millionen Dollar aus, womit man deutlich unter den Schätzungen der Marktbeobachter zu liegen kam, die im Schnitt von 872 Millionen ausgingen. Obwohl der Ausblick eher verhalten ausfiel, zeigten sich die Anleger begeistert und die Twitter-Aktie konnte um über 15 Prozentpunkte zulegen.