Franz Carl Weber setzt auf E-Mobility

Franz Carl Weber setzt auf E-Mobility

(Quelle: SITM)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. Juli 2016 - Der Spielzeugwaren-Fachhändler Franz Carl Weber eröffnet im Herzen von Zürich einen Pop-up-Store, bei dem sich alles E-Mobility dreht.
Nachdem Online-Händler wie Digitec beziehungsweise Galaxus das Thema E-Mobility bereits kräftig beackern, steigt nun auch der Spielwaren-Fachhändler Franz Carl Weber in das Geschäft ein. Dazu eröffnet Franz Carl Weber im Herzen von Zürich, am Bahnhofplatz 9, per 1. Juli und bis Ende September einen Pop-up-Store, bei dem sich alles um elektrische Scooter, Airwheels, Smart Wheels, E-Skateboards oder Stehroller dreht. Man wolle die Kunden diese neue Art der Mobilität erleben und sie die aktuellen Produkte testen lassen. Ausserdem wird ein Fun-Park versprochen, mit einer grossen Carrera-Rennbahn oder einer Flying-Zone für die neusten Drohnen und Quadcopter. Dieser kann auch für Events gemietet werden. Weitere Informationen finden sich hier.

Übrigens: "Swiss IT Magazine" hat bereits im letzten Jahr ein Airwheel (Bild) getestet. Den Testbericht findet man hier.