Microsoft übernimmt Swiftkey

Microsoft übernimmt Swiftkey

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Februar 2016 - Microsoft schnappt sich das Unternehmen Touchtype, das hinter der Swiftkey-App steht. Der Kaufpreis dürfte rund 250 Millionen Dollar betragen.
Microsoft übernimmt Swiftkey
(Quelle: Swiftkey)
Microsoft hat das Unternehmen Touchtype akquiriert, das auch Herausgeber der bekannten Tastatur-App Swiftkey ist. Swiftkey soll im Rahmen der "Cloud First, Mobile First"-Strategie des amerikanischen Computermultis zum Einsatz kommen.

Vor allem die Tatsache, dass die Tastatur-Anwendung schon auf vielen Smartphones installiert ist sowie auch der Algorithmus, der hinter der Applikation steht, dürfte für Microsoft interessant sein. Zudem sollen gewisse Technologien aus dem Hause Touchtype bei der Weiterentwicklung des Office-365-Pakets eine Rolle spielen. Weiter plant Microsoft auch die Integration von Swiftkey in die eigene Word-Flow-Technologie.

Laut Pressemitteilung werden alle Touchtype-Mitarbeiter von Microsoft übernommen. Über den Kaufpreis wurde von offizieller Seite nichts kommuniziert. Dieser dürfte sich gemäss verschiedenen Medienberichten aber im Bereich von rund 250 Millionen Dollar bewegt haben.