Westeuropäischer Druckermarkt wächst

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. August 2013 - Der Markt für Drucker, Multifunktions-Printer und Kopierer ist in Westeuropa wieder auf Wachstumskurs. Zu verdanken ist dies primär den Lasergeräten.
Der westeuropäische Drucker-, Multifunktions-Printer- und Kopierer-Markt ist im zweiten Quartal 2013 wieder in die Wachstumszone zurückgekehrt, wie die Analysten von IDC melden. Konkret konnte der Verkauf um 4,3 Prozent auf total 4,69 Millionen Geräte gesteigert werden.

Dabei hat der Absatz von Lasergeräten innert Jahresfrist um 11,6 Prozent zugenommen, während sich die Zahl der abgesetzten Inkjet-Geräte mit einem Plus von lediglich 0,1 Prozent auf Vorjahresniveau bewegt.

"Mobilität, Sicherheit sowie die Explosion des digitalen Inhalts steigern den Bedarf an modernen Geräten, die es dem User erlauben, einfach zu drucken, und gleichzeitig sicherstellen, dass die Geschäfte den neuesten Regulatorien entsprechen. Deshalb investieren Unternehmen wieder vermehrt in effiziente und produktive Imaging Hardware", erklärt Arnaud Gagneux, Director der IDC Western European Imaging Hardware Devices and Document Solutions Group.