Publica löst altes DMS ab

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Juli 2011 - Weil die Lesbarkeit der Dokumente nicht mehr gewährleistet war, hat die Schweizer Vorsorgeeinrichtung Publica ihr altes Dokumenten-Management-System ersetzt.
Die Schweizer Vorsorgeeinrichtung Publica hat ihr bisher eingesetztes Dokumenten-Management-System (DMS) durch Infoshare von Kendox ersetzt. Nötig wurde dieser Wechsel, weil das bestehende System DMS History die rechtskonforme, langfristige Lesbarkeit der Unterlagen nicht mehr gewährleistete, wie es in einer Mitteilung heisst. Bei der Projektumsetzung erhält die Pensionskasse des Bundes Hilfe durch den Berner Kendox-Partner Five Informatik. Ende 2009 wurde das Projekt in Angriff genommen, im Laufe des Jahres 2011 soll es abgeschlossen werden.