Grosser Test für IPv6

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Januar 2011 - Um im Internet mehr IP-Adressen zu schaffen, muss ein neues Internet Protocol eingeführt werden. Dieses wird am 8. Juni von einigen der weltweit grössten Internetseiten getestet.
Weil dem Internet die IP-Adressen ausgehen, soll möglichst bald das neue Internet Protocol Version 6 (IPv6) eingeführt werden. Am 8. Juni soll dieses einem globalen Test unterzogen werden. Einige der weltweit grössten Internetseiten, darunter Google, Facebook und Yahoo, wollen am "World IPv6 Day" zusätzlich zum aktuellen IPv4 das kommende Protokoll IPv6 aufschalten. Damit sollen Internet Provider, Hardware- und Betriebssystem-Hersteller sowie andere Webseiten-Betreiber dazu motiviert werden, die Einführung von IPv6 voranzutreiben.

Weiter verfolgen die Veranstalter das Ziel, Auswirkungen der IPv6-Bugs im realen Betrieb aufzuzeigen. Diese können dazu führen, dass Nutzer Seiten, die sowohl über IPv4 als auch über IPv6 abrufbar sind, nicht erreichen können. Die Organisatoren des World IPv6 Days raten, die Internetverbindung vorab auf dieser Webseite auf sogenannte Dual-Stack-Bugs zu prüfen.