Wird baut Portfolio aus

Wird baut Portfolio aus

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. August 2010 - Security Solution Provider Wird hat die Produkte von Palo Alto Networks ins Portfolio aufgenommen.
Wird baut Portfolio aus
(Quelle: Vogel.de)

Die Fima Wird, Security Solution Provider mit Hauptsitz in Zug, hat sein Portfolio ausgeweitet. Neu finden sich Produkte des kalifornischen Anbieters Palo Alto Networks im Programm. Wird-CEO Eric Guinchard zeigt sich erfreut, dass eine Kooperation "mit dieser hochinnovativen, jungen Firma" abgeschlossen werden konnte.


Palo Alto Networks tritt mit seiner neuen Firewall-Generation an, um die bestehenden Stateful-Inspection-Systeme abzulösen und damit einen Paradigmenwechsel in der Firewall-Technologie einzuläuten. Das Unternehmen hält die Stateful-Inspection-Technologie für überholt, weil sie dem veränderten Nutzerverhalten und dem Aufkommen neuer Programme und Programmtypen nicht mehr gewachsen sein soll. Die Produkte des kalifornischen Herstellers setzen nicht mehr auf IP- und Portkontrolle, sondern auf konsequente inhaltliche Anwendungs- und Userkontrolle.