Logitech meldet höchsten Jahresumsatz der Geschichte

Logitech meldet hoechsten Jahresumsatz der Geschichte - Bild 1

30. April 2021 - Der Schweizer Peripheriespezialist Logitech hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 5,252 Milliarden Dollar erzielt. Das sind 76 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Die Geschäfte bei Logitech brummen im Zuge der Pandemie und des Home Office Booms. So meldet der Schweizer Peripheriespezialist für das abgelaufene Geschäftsjahr 2021, das im März endete, einen Umsatz von 5,252 Milliarden Dollar. Das sind 76 Prozent mehr als vor einem Jahr und neuer Rekord. Als Nettogewinn für 2021 weist Logitech 947 Millionen Dollar aus – 2020 waren es noch knapp 450 Millionen Dollar.

Fürs letzte Quartal weist Logitech einen Umsatz von 1,535 Milliarden Dollar aus, mehr als doppelt so viel wie im Q4 2020 (709 Mio.). Der Gewinn im Q4 2021 betrug 226 Millionen und damit rund 12 Millionen mehr als vor Jahresfrist.

Betrachtet man die einzelnen Produktkategorien übers ganze Geschäftsjahr hinweg gesehen, fallen in erster Linie das Umsatzplus von 240 Prozent auf 440 Millionen Dollar im Bereich Webcams, die plus 186 Prozent auf 1,04 Milliarden Dollar im Bereich Video Collaboration und die plus 184 Prozent auf 384 Millionen Dollar bei den Accessoires für Tablets auf. Den grössten Anteil am Logitech-Umsatz hatte übers Jahr gesehen die Gaming-Sparte mit einem Umsatz von 1,24 Milliarden Dollar (plus 80%). (mw)

Copyright by Swiss IT Media 2023