IPO: Uber legt Aktienpreis auf 45 Dollar fest

IPO Uber legt Aktienpreis auf 45 Dollar fest - Bild 1

10. Mai 2019 - Mit dem IPO von Uber steht einer der grössten Börsengänge der jüngeren Vergangenheit an. Der Ausgabepreis pro Aktie wurde auf 45 Dollar gelegt, der Handel soll heute, 10. Mai, beginnen.

Uber geht an die Börse. Der Fahrdienstvermittler hat in einer Mitteilung verlauten lassen, den Ausgabepreis für eine Uber-Aktie auf 45 Dollar festgelegt zu haben. Alles in allem werden 180 Millionen Aktien in den Umlauf kommen, womit der IPO Uber 8,1 Milliarden Dollar in die Kassen spülen wird. Die Bewertung von Uber kommt auf 82,4 Milliarden Dollar zu liegen.

Der Handel mit den Uber-Aktien an der New Yorker Börse soll heute, am 10. Mai, anlaufen – und zwar unter dem Kürzel "UBER".

Mit dem Ausgabepreis von 45 Dollar liegt der Preis einer Uber-Aktie eher an der unteren Grenze dessen, was erwartet worden war. Schätzungen gingen von 44 bis 50 Dollar aus. Allerdings tut Uber unter Umständen gut daran, sich in Zurückhaltung zu üben. Ende März ist bereits Uber-Konkurrent Lyft an die Börse gegangen, die Aktie kam damals für 72 Dollar in den Handel. Aktuell liegt das Papier bei 55 Dollar.

Uber machte im letzten Jahr einen Umsatz von 11,27 Milliarden Dollar und musste dabei einen Verlust von 1,85 Milliarden Dollar hinnehmen. (mw)

Copyright by Swiss IT Media 2023