Mobiliar kauft Business-Software-Firma Bexio

Mobiliar kauft Business-Software-Firma Bexio - Bild 1

5. Juli 2018 - Mobiliar kauft Bexio, ein Start-up für Business Software. Der Versicherer setzt mit der Übernahme darauf, in Zukunft seine Position auf dem KMU-Markt weiter auszubauen. Auch Bexio profitiert durch den Kauf und will sich als KMU-Plattform weiterentwickeln.

Erst kürzlich hatte Mobiliar mitgeteilt, ihre Tracking-Lösung Findme verkauft zu haben und investiert jetzt an anderer Stelle neu. Der Versicherer übernimmt Bexio, ein Start-up aus Rapperswil, das Schweizer Kleinunternehmen, Selbständigen und Gründern cloudbasierte Business Software anbietet. Zum Portfolio gehören die digitale Angebotserstellung, automatisierte Rechnungs- und Mahnläufe, E-Banking, Lagerverwaltung und Online-Buchhaltung.

Jeremias Meier, CEO von Bexio, freut sich: "Mit der Mobiliar als neue Eignerin haben wir die Kontinuität gewahrt und ein renommiertes Mutterhaus mit einer starken Marke im Rücken. Das ist für KMU wichtig, denn sie vertrauen uns ihre Kernprozesse an. Die Mobiliar verleiht uns zusätzlichen Schub, um uns als KMU-Plattform weiterzuentwickeln."

Die Versicherung verspricht sich von dem Kauf einen gestärkten Stand auf dem Markt für kleine und mittlere Unternehmen, wobei Bexio eine eigenständige Firma bleibt und nicht ins Mutterhaus integriert wird. Bexio ist seit seiner Gründung vor vier Jahren schnell gewachsen und bedient mit seinen 80 Angestellten mittlerweile über 15'000 Kunden. (rpg)

Copyright by Swiss IT Media 2023