Ingram Micro vertreibt Lenovos Smartphones in der Schweiz

29. November 2016 - In der Schweiz werden die Moto Smartphones von Lenovo von Ingram Micro vertrieben. Dies hat Lenovo während einer Produktpräsentation bestätigt.

Im Juni dieses Jahres ist Lenovo mit Smartphones offiziell im Schweizer Markt gestartet, liess damals aber verlauten, die Sache langsam angehen zu wollen (Swiss IT Reseller berichtete). Nun hat Lenovo im Rahmen eines Pressefrühstücks zum einen seine jüngste Smartphone-Linie Moto Z in der Schweiz vorgestellt (Hands-on auf "Swiss IT Magazine"), zum anderen auch über die weiteren Pläne informiert. Unter anderem hat Chong-Won Lim, Head of Marketing Central Region bei Lenovo MBG, erneut bekräftigt, dass man den Moto-Brand bis 2019 zur Nummer drei im Smartphone-Markt machen will – auch hierzulande. Dieses ehrgeizige Ziel wolle man erreichen, indem man die Produktstrategie auf die jungen Generationen von Smartphone-Usern ausrichte. In den kommenden Monaten will man die Marketing-Maschinerie samt altbekanntem "Hello Moto"-Jingle hochfahren. Am Rande wurde zudem bekannt, dass Ingram Micro in der Schweiz für die Distribution der Geräte zuständig ist – dies, nachdem es im Sommer erst hiess, dass einer der drei grossen Broadliner sich um die Distribution kümmere und dass diese später noch ausgebaut werden soll. Wann dieser Ausbau in der Distribution erfolgen soll, liess Lars-Christian Weisswange, General Manager Central Region bei Lenovo MBG, aber nicht durchblicken. (luc)

Copyright by Swiss IT Media 2023