Sophos wirbt Gopro-CIO Tony Young ab

22. August 2016 - IT-Security-Anbieter Sophos holt Tony Young, bisher CIO bei Gopro, für die neu geschaffene Stelle als globalen CIO.

Sophos hat bekannt gegeben, einen neuen globalen CIO gewonnen zu haben. Tony Young wird die neu geschaffene Stelle übernehmen. Damit wird er künftig im Senior Management Team für die Strategie, die Sicherheit und das Management des Security-Konzerns verantwortlich zeichnen. Young startet im Sophos-Büro in Santa Clara in Kalifornien und wird direkt an den Firmen-CEO Kris Hagerman berichten.

Bisher war Tony Young als CIO von Gopro tätig. Zuvor arbeitete Young seit 2002 bei Informatica, wo er das globale Cloud-Geschäft verantwortete, aber auch Stationen als CIO und als Executive Director von Nordasien durchlief. Davor wiederum war er bei Converge tätig. Und begonnen hat Young seine Karriere bei Hewlett Packard als Softwareentwickler, wo er elf Jahre blieb und verschiedene Rollen in der IT und im Marketing ausübte. (aks)

Copyright by Swiss IT Media 2023