Umsatz mit IaaS verdreifacht sich bis 2020

Umsatz mit IaaS verdreifacht sich bis 2020 - Bild 1

18. Juli 2016 - Laut einer Prognose von IDC soll der Umsatz mit Public Cloud Infrastructure as a Service im Jahr 2020 43,6 Milliarden Dollar betragen. Marktanführer ist bisher Amazon Web Services.

Angebote im Bereich Public Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) sind stark am Kommen. Wie eine aktuelle Prognose von IDC zeigt, soll sich der Umsatz mit IaaS-Lösungen im Jahr 2020 im Vergleich zum Jahr 2015 verdreifacht haben. Wurden in dem Bereich 2015 noch 12,6 Milliarden Dollar erwirtschaftet, sollen es 2020 bereits 43,6 Milliarden Dollar sein, sind die Marktforscher überzeugt. Jährlich rechnet IDC mit einer Wachstumsrate von 28,2 Prozent.

Grundlage für die Prognose ist eine Studie, für die IDC über 6000 IT-Organisationen befragt hat. Demnach planen zwei Drittel der Befragten den Einsatz von IaaS, oder nutzen es bereits. Darüber hinaus zeigt die Studie auch, dass 80 Prozent der befragten Organisationen bis 2018 eine hybride Architektur einrichten wollen, sprich einen Mix aus existierender IT-Infrastruktur und Cloud-Lösungen.

Darüber hinaus zeigte sich im vergangenen Jahr Amazon Web Services als Anführer im IaaS Markt, wobei 56 Prozent des Umsatzkuchens auf die Top-Zehn-IaaS-Anbieter, darunter viele kleine, verteilt wurden. (aks)

Copyright by Swiss IT Media 2023