PCP.com will verstärkt auf B2B-Geschäft fokussieren

PCP.com will verstärkt auf B2B-Geschäft fokussieren

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Oktober 2018 - PCP.com will in Zukunft verstärkt auf B2B-Kunden sowie auf Reseller fokussieren und ist überzeugt, für diese Kunden einmalige Leistungen bieten zu können.
PCP.com will verstärkt auf B2B-Geschäft fokussieren
(Quelle: PCP.com)
"Wir sind überzeugt, dass wir eine Reihe an Leistungen für Händler und gewerbliche Endkunden bieten können, die einmalig auf dem Markt sind." Diese Aussage macht Lorenz Weber (Bild), Geschäftsführer der PCP.com-Gruppe – die hinter Marken wie Techmania oder Steg Electronics steht – in der aktuellen Ausgabe von "Swiss IT Reseller" (noch kein Abo? Hier kostenlos ein Probeabo bestellen). Im B2B-Geschäft tätig sei man mit den einzelnen Marken schon länger, erklärt Weber weiter, doch bis anhin sei das Geschäft quasi nebenher. Das soll nun anders werden, weshalb die PCP.com-Gruppe in diesem Sommer Guido Portmann als Leiter B2B engagiert hat. Unter der Führung Portmanns sollen die B2B-Abteilungen der einzelnen Marken zusammengeführt werden, um so eine grosse, kompetente B2B-Abteilung zu bilden.

Wie nicht zuletzt Reseller von diesem Zusammenschluss profitieren sollen, und welche Leistungen Unternehmenskunden und Händlern versprochen werden, lesen Sie in der aktuellen Printausgabe oder alternativ an dieser Stelle online. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Portmann wird B2B-Leiter bei der PCP Gruppe
2. Juli 2018 - Die PCP Gruppe, zu der unter anderem Techmania und Steg Electronics gehören, hat in der Person von Guido Portmann einen B2B-Leiter vorgestellt.
PCP.com schluckt Techmania.ch
10. Mai 2017 - Der Online-Shop Techmania.ch gehört neu zur PCP.com-Gruppe. Die Kunden sollen durch den Zukauf von einer schnelleren Lieferung sowie tieferen Preisen profitieren.
"Die Logistik-Zusammenlegung bietet auch einen Mehrwert für die Kunden"
7. Mai 2015 - Noch trägt die Fusion von PCP.ch und Steg erst für PCP.ch Früchte. Ein weiterer Um- und Stellenabbau soll nun auch Steg wieder in die schwarzen Zahlen führen. "Swiss IT Reseller" hat sich mit Geschäftsführer Lorenz Weber über die geplanten Massnahmen unterhalten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER