Gründung von Abraxas-VRSG Holding vor geplanter Fusion

Gründung von Abraxas-VRSG Holding vor geplanter Fusion

(Quelle: VRSG)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Dezember 2017 - Am 30. November 2017 wurde die Abraxas-VRSG Holding gegründet im Lichte der bevorstehenden Fusion der beiden Unternehmen. Die Holding befindet sich im Besitz der bisherigen Aktionäre von Abraxas und VRSG und hält die Anteile der beiden Firmen.
Vor der geplanten Fusion zwischen den beiden Unternehmen Abraxas und VRSG wurde am 30. November 2017 die Abraxas-VRSG Holding gegründet, welche die Anteile der beiden Firmen hält. Im kommenden Jahr soll die Holding dann mit den beiden Tochterfirmen fusionieren. Aktionäre der Holding und des neuen Unternehmens sind die bisherigen Besitzer von Abraxas sowie die 124 Aktionäre von VRSG, die einem Aktientausch zugestimmt haben, wie aus der gemeinsamen Medienmitteilung der beiden Unternehmen hervorgeht.

Für alle Gesellschaften wurden demnach neue Verwaltungsräte gewählt. Es sind dies die Mitglieder des Verwaltungsrates des neuen Unternehmens. Als Präsident aller Verwaltungsräte wurde der bisherige VRSG-Verwaltungsratspräsident Eduard Gasser gewählt. In den drei Gremien sind ausserdem die bisherigen Verwaltungsräte von Abraxas Renato Resegatti und Markus Gemperle als Vertreter des Kantons St. Gallen, Matthias Kaiserswerth und Yves Meili für den Kanton Zürich sowie die bisherigen VRSG-Verwaltungsräte Beat Tinner und Max Vögeli, welche den Gemeinden im Aktionariat eine Stimme geben.