Everyware übernimmt Safe Swiss Cloud

Everyware übernimmt Safe Swiss Cloud

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. Dezember 2017 - Der Schweizer Cloud- und IT-Service-Provider Everyware um CEO Kurt Ris hat angekündigt, eine Mehrheitsbeteiligung an Safe Swiss Cloud erworben zu haben.
Everyware übernimmt Safe Swiss Cloud
(Quelle: Everyware)
Übernahme im Schweizer Cloud-Geschäft. Everyware, Cloud- und IT-Service Provider mit einer Datacenter- und Netzwerk-Infrastruktur, hat eine Mehrheitsbeteiligung an Safe Swiss Cloud erworben. Im Rahmen dieser Übernahme sollen die beiden Unternehmen in Zukunft eng zusammenarbeiten, um mit insgesamt 90 Mitarbeitern "als Innovations-Treiber im Schweizer Cloud-Markt neue Akzente zu setzen", so Everyware. Gleichzeitig sollen die beiden Firmen aber eigenständige Anbieter bleiben und auch weiterhin unter eigenem Namen auftreten.

Man wolle jedoch gemeinsam die Innovationsgeschwindigkeit und damit die Weiterentwicklung der Managed- und Self-Service-Cloud erhöhen, und dabei insbesondere die Bereiche Container as a Service, Platform as a Service und Security as a Service verstärkt ausbauen. Dabei wolle man IT-Services mit Qualität zu international kompetitiven Kosten anbieten können.

Everyware-CEO Kurt Ris (Bild) erklärt zu den Beweggründen der Kooperation: "Für den professionellen Bau und Betrieb einer Cloud braucht es hochspezialisierte und grössere Teams. Cloud-Plattformen sind nur interessant, wenn man eine gewisse Grösse, Kompetenz- und Spezialisierungsgrad erreicht." Safe-Swiss-Cloud-Gründer Prodosh Banerjee ergänzt: "Mit dieser Kooperation kommen zwei Cloud-Leader zusammen, die bezüglich Innovationsgrad, Dynamik, Flexibilität und Agilität wohl einzigartig in der Schweiz sind."