Adcubum holt Emanuele Diquattro in die Geschäftsleitung

Adcubum holt Emanuele Diquattro in die Geschäftsleitung

(Quelle: Adcubum)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Oktober 2017 - Emanuele Diquattro wechselt von der Sanitas Krankenversicherung in die Geschäftsleitung des Softwarehauses Adcubum nach St. Gallen. Er soll den Schweizer Heimatmarkt und zukünftige Geschäftsfelder voranbringen.
Die Adcubum-Gruppe aus St. Gallen erweitert die Geschäftsleitung auf vier Personen. Der 35-jährige Emanuele Diquattro (Foto) tritt zum 1. Mai 2018 ein und übernimmt die Leitung des neu geschaffenen Bereichs Markt Schweiz & Business Development, der die Marktstellung von Adcubum stärken und die weitere Entwicklung der Gruppe voranbringen soll.

Die bisherige Geschäftsführung besteht aus René Janesch (CEO), Dr. Holger Rommel (COO) und Walter Meister (CTO). Diquattro gilt als Experte im IT- und Versicherungsbereich: Er gehört seit 2012 der Geschäftsleitung der Sanitas Krankenversicherung an und hat unter anderem das Departement Business Engineering & ICT geleitet. Seit April 2015 ist er Leiter Vertrieb und Marketing und Stellvertreter des CEO.

René Janesch, CEO von Adcubum: "Wir sind stolz darauf, dass wir mit Emanuele Diquattro einen erfahrenen Profi gewinnen konnten, der Kompetenzen in den Bereichen IT, Digital Insurance und Vertrieb vereint und uns damit in idealer Weise ergänzt." Adcubum hat 300 Mitarbeiter am Hauptsitz und in sieben weiteren Standorten in der Schweiz und Deutschland. Hauptprodukt ist Syrius, ein modular aufgebautes System für Kranken-, Unfall- und Sachversicherungen.