Apple kauft AI-Spezialist Lattice

Apple kauft AI-Spezialist Lattice

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Mai 2017 - Apple hat das Unternehmen Lattice Data gekauft, das auf das Thema Artificial Intelligence spezialisiert ist und nun wohl Siri smarter machen soll.
Apple kauft AI-Spezialist Lattice
(Quelle: Lattice Data)
Nicht nur Cisco investiert in die Übernahme eines Start-ups aus dem Bereich Artificial Intelligence (Swiss IT Reseller berichtete), auch Apple ist auf Einkaufstour in dem Umfeld. Der iPhone-Hersteller hat das Unternehmen Lattice Data gekauft, das sich auf die Auswertung von unstrukturierten Daten spezialisiert hat. Die Technologie des Unternehmens soll helfen, die künstliche Intelligenz digitaler Assistenten zu verbessern. Zuletzt hiess es, Lattice wolle Amazons Alexa oder Samsungs Bixby smarter machen, nun schnappt sich Apple aber die Technologie und das Wissen. Hintergrund: Ein digitaler Assistent wie Siri benötigt strukturierte Daten, um arbeiten zu können. Allerdings sollen rund 70 Prozent der Daten, mit denen Siri und Co. Arbeiten müssen, unstrukturiert sein.

Wie es heisst, soll Apple für die Übernahme rund 200 Millionen Dollar auf den Tisch blättern. 20 Mitarbeiter von Lattice, 2015 als Ableger eines Projekts der Uni Stanford gegründet, sollen ebenfalls nach Cupertino wechseln.