Huawei-Smartphones weiterhin vor Apples iPhone

von Rosa Pegam


7. September 2017 - Während Apple und Samsung um die Gunst der US-Smartphone-Nutzer kämpfen, ist Huawei an Apple vorbeigezogen und behauptet sich als zweiterfolgreichster Smartphone-Anbieter in den USA.

Huawei hat seine Verkäufe und den Bekanntheitsgrad in den USA weiter gesteigert und liegt bereits den zweiten Monat in Folge bei den Smartphone-Verkaufszahlen vor Apple. Laut einer Studie liegt dies sowohl an Investitionen in Forschung und Entwicklung als auch an originellen Marketing-Kampagnen (wie etwa das KFC-gebrandete Smartphone in China). Die Verkaufszahlen für August werden zeigen, ob Huawei die Position halten kann. Im Oktober wird es wieder spannend, wenn Huaweis Mate 10 in den Verkauf geht. Huawei hat noch viel Luft nach oben, während Apple seine Möglichkeiten weitgehend ausgereizt hat, heisst es in der Studie.

Interessant ist im Übrigen auch, dass Huawei sich bei den Verkäufen auf dem zweiten Platz halten konnte, obwohl der Hersteller kein Modell unter den 10 am häufigsten verkauften Smartphones unterbringen konnte. Hier steht Apple mit zwei iPhones an der Spitze, gefolgt von Oppo und Samsung. In Tat und Wahrheit verfügt Huawei über verschiedenste Smartphone-Modelle, die einzeln gesehen aber nur kleine Marktanteile auf sich vereinen können.

Copyright by Swiss IT Media 2017