Facebook schluckt Parse

von Angelica Filippi

26. April 2013 - Das soziale Netzwerk Facebook hat die Cloud-basierte Plattform Parse gekauft. Mit dieser Übernahme will Facebook Entwickler beim Bau von Apps für mobile Geräte unterstützen.

Facebook hat die Cloud-basierte Plattform Parse übernommen, die skalierbare Cross-Plattformen sowie Tools für Entwickler zur Verfügung stellt. Laut den Aussagen des sozialen Netzwerks auf dessen Entwickler-Blog, will man damit die Entwickler dabei unterstützen, Apps für mobile Endgeräte zu bauen. Parse bietet den Entwicklern nämlich Back-end-Services für Data Storage, Benachrichtigungen sowie Benutzer-Management. Dies soll es den Entwicklern ermöglichen, sich komplett auf den Bau ihrer Apps zu konzentrieren, anstatt sich damit abzumühen, Server und komplexe Infrastrukturen zu managen.

Laut Facebook hat man bereits eng mit Parse zusammengearbeitet und festgestellt, wie wichtig deren Produkte für die Entwickler sind. Deshalb werde man diese auch in Zukunft weiterhin anbieten.

Copyright by Swiss IT Media 2018