IS4IT verstärkt Aktivitäten in der Schweiz

IS4IT verstärkt Aktivitäten in der Schweiz

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Mai 2018 - Der deutsche Security-Consultant IS4IT verstärkt das Schweizer Tochterunternehmen und berät KMU neu von Zug aus im Bereich Informationssicherheit.
IS4IT verstärkt Aktivitäten in der Schweiz
(Quelle: IS4IT)
Das Münchner IT-Unternehmen IS4IT kümmerte sich bislang von Deutschland aus um Schweizer Kunden. Um näher an die Kunden zu rücken und dadurch für eine bessere Berücksichtigung der lokalen Marktgegebenheiten zu sorgen, kümmert sich neu eine Tochterfirma aus Zug um die Beratung von KMU zum Thema Informationssicherheit.

Als Geschäftsführer konnte IS4IT hierzulande Johannes Troppmann gewinnen, der nun das Consulting-Team sukzessive ausbauen soll. Der Diplom-Wirtschaftsinformatiker war unter anderem als Security Consultant bei Banken und Versicherungen, in der Automobilindustrie sowie in Energieversorgungsunternehmen tätig. Als Senior Risk & Security Consultant betreute er in der Schweiz Unternehmen der Finanzindustrie sowie auch staatliche Institutionen. Vor seinem Wechsel zu IS4IT Schweiz war Troppmann als Senior Manager & Cyber Security Lead für die DACH-Organisation eines internationalen Beratungshauses in Zürich verantwortlich.

IS4IT bietet seine Dienste insbesondere mittelständischen Unternehmen aller Branchen an, die von der DSGVO betroffen sind. Das Angebot umfasst dabei etwa Datenschutz-Assessments zur DSGVO. Bei der Umsetzung will IS4IT Schweiz dabei auf ein Team von Schweizer Partnern und externen Spezialisten setzen, aber auch auf Mitarbeiter des Mutterunternehmens zurückgreifen. "Wir sind spezialisiert auf das Management-Consulting und die Konzeption von ISMS, speziell auf Anforderungen und Vorgaben des Schweizer Marktes. Dank fundierter Expertise und Best Practices können wir sicherstellen, dass diese Lösungen auch optimal auf die Kunden zugeschnitten sind. Wenn es um die technische Realisierung geht, greifen wir dann auf Kollegen zu, die im Technologie-Umfeld hochspezialisiert sind", so Troppmann zur Arbeitsweise des Unternehmens. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Brainloop erneuert ISO-27001-Zertifizierung
13. Oktober 2017 - Brainloop hat erneut die Zertifizierung ISO 27001 erlangt und erfüllt damit die Anforderungen, um Informationssicherheit, Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der gehosteten Daten zu gewährleisten.
NTT Security baut Geschäft in der Schweiz weiter aus
1. Juni 2017 - Der Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement NTT Security, verstärkt sein lokales Angebot für Incident Response in der Schweiz.
Security-Ausgaben wachsen auf über 80 Milliarden Dollar
10. August 2016 - Gemäss einer aktuellen Gartner-Prognose werden heuer weltweit 81,6 Milliarden Dollar für die Informationssicherheit ausgegeben werden. Dies entspricht einem Wachstum um fast 8 Prozent.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER