Microsoft wirbt IBM-Mitarbeiterin ab; IBM klagt

Microsoft wirbt IBM-Mitarbeiterin ab; IBM klagt

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Februar 2018 - Microsoft hat Lindsay-Rae McIntyre engagiert, die bislang als Chief Diversity Officer bei IBM tätig war. Nun klagt IBM gegen Microsoft.
Microsoft wirbt IBM-Mitarbeiterin ab; IBM klagt
(Quelle: Microsoft)
Am vergangenen Wochenende hat Microsoft die Verpflichtung von Lindsay-Rae McIntyre als Chief Diversity Officer bekannt gegeben. Nun könnte diese Verpflichtung aber Ärger geben.

Lindsay-Rae McIntyre war bislang bei IBM als Chief Diversity Officer and Vice President of HR beschäftigt. Wie nun "MSpoweruser" berichtet, hat IBM Microsoft wegen des Abwerbens von McIntyre verklagt. Sie soll bei IBM Zugang zu vertraulichen Daten gehabt haben, welche sie in ihrer Rolle bei Microsoft nutzen kann. Ein New Yorker Gericht soll IBM nun Gehör geben und hat einstweilig verfügt, dass McIntyre ihren Job bei Microsoft nicht antreten kann, bis der Fall behandelt ist. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Die Top 100 der IT-Anbieter
23. Juni 2017 - Apple, vor Samsung, Google, Microsoft und IBM: Das sind die fünf grössten IT-Anbieter der Welt nach Umsatz, wie die Marktforscher von Gartner vermelden.
Informatiker möchten zu Google, Microsoft oder IBM - und hohen Lohn
25. April 2016 - Universum hat seine neueste Studie zu den attraktivsten Arbeitgebern für Schweizer Studenten veröffentlicht – und einige spannenden Erkenntnisse zum Thema Lohn mitgeliefert.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER